OSZ-Banner


Bromierung von Ethen

Einleitung:

Die Bromierung (Anlagerung von Brom) von Ethen ist ein wichtiges Beispiel für die Reaktion an einer Doppelbindung. Deshalb wird sie hier untersucht.

Geräte und Chemikalien:

Reaganzglasständer,
Reagenzglas mit Stopfen,
Bromwasser, Ethen

Versuchsaufbau:




Versuchsaufbau zur Addition von Brom an Ethen.


Versuchsdurchführung:

Zuerst wird das Bromwasser unter dem Abzug in das Reagenzglas gefüllt und dann das Ethen dazu gegeben. Das Reagenzglas wird verschlossen und mit dem Reagenzglasständer auf den Tisch gestellt. Das Reagenzglas wird kurz in die Hand genommen und geschüttelt und danach wieder abgestellt.

Versuchsbeobachtungen:

Bromwasser hat eine orange-braune Farbe und Ethen ist farblos. Nach dem Schütteln entfärbt sich das Bromwasser.

Versuchserklärung:

Das Brom hat mit dem Ethen reagiert. Dabei entsteht das farblose 1,2-Dibromethan. Diese Reaktion wird Addition genannt, weil je ein Bromatom an die beiden durch eine Doppelbindung verbundenen Kohlenstoffatome angelagert wird. Die Doppelbindung wird dabei zerstört.

C2H4+Br2C2H4Br2


1,2-Dibromethan ist im Gegensatz zu Ethen kein ungesättigter Kohlenwasserstoff, sondern ein gesättigter. Denn jedes Kohlenstoffatom besitzt jetzt 4 Bindungspartner.


Reaktionsgleichung der Bildung von 1,2-Dibromethan mit Strukturformeln




Zurück zur Kursübersicht


Mach Dein Abitur in Berlin bei uns am OSZ Banken, Immobilien und Versicherungen!

(C) 2019, OSZBIV