OSZ-Banner


Herstellung und Verbrennung von Ethin

Einleitung:

Geräte und Chemikalien:

Dose mit Plastikdeckel,
Kerze und Feuerzeug,
Sockel,
Calciumcarbid, Wasser, Luft, Phenolphthalein

Versuchsaufbau:




Versuchsaufbau zur Herstellung und Verbrennung von Ethin.


Versuchsdurchführung:

Zuerst wird der Boden der Dose mit Wasser bedeckt. Anschließend gibt man etwa 3 Körner des Calciumcarbids dazu und verschließt sofort die Dose mit dem Deckel.
Die Kerze wird angezündet und langsam zur Dose geschoben, sodass sie unterhalb der kleinen Öffnung der Dose steht. Dann wird gewartet.
Nach der Reaktion werden einige Tropfen Phenolphthalein in die entstandene Lösung gegeben.

Versuchsbeobachtungen:

Versuchserklärung:

Zuerst reagiert das Calciumcarbid mit Wasser, wobei gasförmiges Ethin und Calciumhydroxidlösung entstehen. Das Calciumhydroxid wird mit Hilfe von Phenolphthalein nachgewiesen.
Die folgende Reaktionsgleichung beschreibt diese Reaktion:

CaC2+2H2OC2H2+Ca(OH)2


Das Ethin bildet mit der Luft ein explosives Gemisch, das mit Hilfe der Kerze gezündet wird:

2C2H2+5O24CO2+2H2O




Zurück zur Kursübersicht


Mach Dein Abitur in Berlin bei uns am OSZ Banken, Immobilien und Versicherungen!

(C) 2019, OSZBIV